CHAOSRADIO PODCAST NETWORK
chaosradio Logo

Responsible Disclosure

Wie man als Hacker am Leben bleibt


Veröffentlicht am: 28.11.2009, 07:30 Uhr
Sendungsdatum: 25.11.2009, 22:00 Uhr

Teilnehmer: Marcus Richter (Moderation), Felix von Leitner, Andy Müller-Maguhn

Jahrelang sitzt der Klischeehacker in seinem Keller und starrt auf seinen Bildschirm. Dann entdeckt er eine unglaubliche Sicherheitslücke in einem System, die Millionen von Daten gefährden. Deswegen wird er von bösen Geheimdiensten verfolgt, mutiert zum Helden, rettet die Welt und bekommt zum Schluß noch eine gutaussehende Freundin - zumindest wenn man den Drehbuchvorlagen aus Hollywood Glauben schenken darf.

Aber was passiert wirklich, wenn ein an Computern interessierter Mensch etwas entdeckt, dass extrem unangenehm und gefährlich ist? Wie wichtig sind Moral und Ethik beim Hacken? Wie veröffentlicht man gefährliches Wissen? Hätten die Hacker Karl Koch, Tron und Exit ihren Tod verhindern können? Fefe und Andy Müller-Maguhn wollen heute Abend im Chaosradio mit Euch darüber sprechen.

Audio


Download:   

Fällt Euch dazu noch was ein oder wollt Ihr etwas klarstellen oder könnt Ihr Hintergrundinformationen bieten? Wir bieten Euch verschiedene Kanäle und Kommunikationsmittel, um Euch einzubringen oder weitere Informationen zu erlangen: