CHAOSRADIO PODCAST NETWORK

Mitmachen und Feedback

Chaosradio versucht, die Hörer so gut es geht mit in die Sendung einzubeziehen. Über folgende Wege könnt ihr in die Gestaltung der Sendung mit eingreifen.

Anrufen in der Sendung

Wenn ihr während die Sendung läuft zum Thema beitragen wollt oder Fragen dazu habt, könnt ihr im Fritz-Studio direkt anrufen und Euch in die Sendung durchschalten lassen. Keine Angst, wir beißen nur manchmal und freuen uns über jede Anregung. Die Rufnummer des Studios ist 0331 70 97 110.

Chat

Bei den meisten, wenn leider auch nicht allen Chaosradio-Sendungen, könnt ihr auch via IRC Chat am Geschehen teilnehmen. Aber auch wenn im Studio kein Teilnehmer den Chat verfolgt könnt ihr dort mit anderen Hörern diskutieren und Tips und Links austauschen.

Wir verwenden das freenode-IRC-Netzwerk für Chaosradio. Bitte wählt als Server irc.freenode.net und geht dann in den Kanal #chaosradio: irc://irc.freenode.net/chaosradio.

Mitmachen beim Chaosradio: Die Shownotes

Die Shownotes ergänzen alle (neueren) Chaosradio-Sendungen um eine umfangreiche Sammlung von Zitaten, in der Sendung erwähnten Websites und weiterführendem Lesematerial. Das Ganze funktioniert nur, wenn es genügend Leute gibt, die sich am Erstellen der Shownotes beteiligen. Und das kann, dank kollaborativem Schreibens, eigentlich Jeder sein. Macht euch dazu einen Account im Shownotes Pad und wählt die passende Sendung aus. Wie das geht, erfahrt ihr in der FAQ. Tipp: Shownoter bekommen bei Live-Sendungen -- soweit möglich -- Plätze mit besonders guter Sicht.

Feedback per E-Mail

Eure Meinung, Kritik, Vorschläge, Hinweise, Fragen etc. sind uns wichtig. Nur mit Euch kann Chaosradio noch besser werden. Wir bemühen uns, auf E-Mails schnell zu antworten, aber manchmal kann es ggf. auch eine Weile dauern. Habt etwas Geduld. Fragen und Hinweise allgemein zu Chaosradio - wie zum Beispiel Themenvorschläge - schickt ihr bitte an chaosradio@ccc.de.

Das Chaosradio Blog

Das Chaosradio hat auch ein Blog, dass unter http://blog.chaosradio.ccc.de/ zu erreichen ist. Das Blog ist für die direkte Kommunikation mit den Hörern und Hintergrundinformationen gedacht. Dort könnt ihr alle Beiträge kommentieren.